alles nur müll?!

unsere ozeane schwimmen im müll. 98,5%-99% dieses mülls stammt von kunststoffen aus verpackungsmüll. auch das wort mikroplastik wird in letzter zeit immer häufiger mit schmutzigem wasser, gequälten fischen und einer generellen umweltbelastung in verbindung gebracht. doch was genau ist dieses mikroplastik eigentlich, welches mit einem prozentanteil von bis zu 1,5 zur meeresverschmutzung beiträgt und vor allem: wo findet man es vor?
bei der definition von mikroplastik ist zu beachten, um welche form von kunststoff es sich handelt. denn es gibt einerseits feste kunststoffe, andererseits gibt es aber auch gelöste kunststoffpartikel. als mikroplastik werden allerdings nur feste kunststoffpartikel bezeichnet, diese unterscheiden sich von den gelösten hinsichtlich ihrer größe und form, sowie ihrer physikalisch-chemischen eigenschaften. diese festen partikel sind beispielsweise in peeling-produkten oder teilweise auch in zahnpasta vorzufinden und tragen nachweislich zur umweltbalstung bei. haarstyling-produkte beinhalten hingegen gelöste kunststoffpartikel, diese sorgen beispielsweise für den hitzeschutz oder eine besondere geschmeidigkeit. besagte partikel schneiden hinsichtlich ihrer umweltfreundlichkeit aber deutlich besser ab: sie haben nichts mit festen kunststoffpartikeln zu tun, sind nach dem auswaschen in ihrem usprünglichen gelösten zustand und tragen somit nicht zur belastung der meere durch feste kunststoffpartikel bei.
unsere schönschrägen produkte sind alle mikroplastikfrei, denn uns ist es wichtig, dass wir die erde auf der wir leben so gut behandeln wie wir nur können. und wenn das bedeutet weiterhin unsere geliebten shampoos und stylingprodukte zu benutzen, dann tun wir das natürlich umso lieber!
sag nein zu mikroplastik und ja zu gesundem und strahlenden haar!